Gerade unter den aktuellen Umständen ist die Akademie für Welthandel AG weiterhin per E-Mail für Sie erreichbar! Online Anmeldungen sind jederzeit möglich und werden zeitnah bearbeitet! Anfragen über das Kontaktformular beantworten wir selbstverständlich gerne!

Beratungshotline: 069 - 747420 Mail: info@akademie-welthandel.de
☰ Menü
Gepr. FachwirtIn im E-Commerce IHK

AfW-FVM-FEC-1035 - berufsbegleitender Lehrgang mit bundeseinheitlichem IHK-Abschluss - nach EComFPrV vom 05.12.2019

Der Fachwirt für E-Commerce ist ein Allround-Spezialist für sämtliche E-Commerce-Prozesse und beschäftigt sich unter anderem mit dem online Ein- und Verkauf von Produkten. Außerdem löst er betriebswirtschaftliche Probleme, klärt rechtliche Fragen und sorgt dafür, dass die Online-Vertriebskanäle optimal laufen. 

Mit dem Abschluss der Fortbildung erlangen Sie einen Abschluss der Stufe 6, auf Bachelor Niveau, gemäß dem Deutschen Qualifizierungsrahmen.

Nutzen Sie die Förderung über das Aufstiegs-BAföG und die Aufstiegsprämie des Landes Hessen.

Termine

18.05.2022 - 09.09.2023

Kursdauer 15 Monate, ca. 550 Unterrichtsstunden

Unterrichtszeiten: mittwochs von 19:00 bis 22:00 Uhr sowie samstags von 08:30 bis 15:30 Uhr

(überwiegend kein Unterricht in den Hessischen Schulferien)

Schriftliche Prüfung vor der IHK am 18. und 19.09.2023  - Anmeldung bis 15.05.2023

Lehrgangsort

Schulungszentrum Villa Manskopf
Flughafenstraße 4, 60528 Frankfurt am Main

Karte anzeigen

Voraussetzungen

Zur schriftlichen Prüfung ist zuzulassen, wer

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännisch-verwaltenden dreijährigen Ausbildungsberuf und eine auf die Berufsausbildung folgende mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und eine auf die Berufsausbildung folgende mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • den Erwerb von mindestens 90 ECTS-Punkten in einem betriebswirtschaftlichen Studium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis

nachweist.

Die Berufspraxis nach Absatz 1 soll wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines „Geprüften Fachwirts im E-Commerce“ oder einer „Geprüften Fachwirtin im E-Commerce“ nach § 2 Absatz 3 aufweisen.

Zur Prüfung ist auch zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten erworben zu haben, die der beruflichen Handlungsfähigkeit vergleichbar sind und die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Verbindliche Aussagen zu Ihren Zulassungsvoraussetzungen und die Prüfung Ihrer Zulassungsvoraussetzungen erfolgt ausschließlich über die jeweils zuständige IHK.

Hinweis:

Die Dauer der berufspraktischen Tätigkeit muss erst zum Zeitpunkt der schriftlichen IHK Prüfung erbracht sein, d. h. die Teilnehmer an berufsbegleitenden Lehrgängen können noch während der Lehrgangsdauer die erforderliche Berufspraxis erwerben. Bei Erfüllen der persönlichen Voraussetzungen können die Teilnehmer dieser Weiterbildung durch die Gewährung von Meister-BAföG gefördert werden.  

Informationen

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Gepr. FachwirtIn im E-Commerce IHK vom 05. Dezember 2019

PDF Datei zur Ansicht:

Ihre Lehrgangsberatung

Izabela Lot
Telefon: 0 69 74 74 2 - 123
Telefax: 0 69 74 74 2 - 300

Email: info@akademie-welthandel.de
Kontakt: per Formular

Christian Töpfer
Telefon: 0 69 74 74 2 - 162
Telefax: 0 69 74 74 2 - 300

Email: info@akademie-welthandel.de
Kontakt: per Formular

Inhalte

Die IHK Prüfung besteht aus einem schriftlichen und mündlichen Prüfungsteil.

Die schriftliche IHK Prüfung nach § 10 erstreckt sich auf die Handlungsbereiche

  • Entwickeln von Strategien für den E-Commerce nach § 5,
  • Gestalten von Prozessen im E-Commerce nach § 6,
  • Analysieren und Weiterentwickeln von Prozessen im E-Commerce nach § 7 sowie
  • Sicherstellen der Kommunikation und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sowie Führen von internen und externen Partnern nach § 8, 

und die mündliche IHK Prüfung nach § 11 besteht aus einer Präsentation und einem sich unmittelbar anschließenden Fachgespräch,

nach EComFPrV.

 

Kosten

3.995,00€

3.995,00€ - inkl. Lehrgangsskripte und Anmeldegebühr, zzgl. IHK-Prüfungsgebühr.

Eine monatliche Ratenzahlung ist möglich - 15 gleichbleibende Raten jeweils i. H. v. 266,33€

Meister-BAföG

Für die Lehrgänge der Akademie für Welthandel AG besteht die Möglichkeit der staatlichen Förderung nach dem Aufstiegsausbildungsförderungsgesetz (Meister-BAföG).
Link zu weiteren Informationen