Fachberater für Servicemanagement IHK

Fachberater für Servicemanagement IHK

In Kooperation mit Consultingtrain Bender

Fachberater/-innen sind:

  • qualifizierte Fachkräfte mit umfassender Sachkompetenz für einen betrieblichen Aufgabenbereich mit direktem Kundenkontakt
  • branchenspezifisch qualifiziert, um als Fachkräfte in Ihren Unternehmen bestehen zu können
  • qualifizierte und motivierte Mitarbeiter, die innerbetriebliche Zusammenhänge und gesamtwirtschaftliche Abhängigkeiten beurteilen können und dafür insbesondere vertieftes organisatorisch-methodisches und dispositives Wissen nutzen
  • zielorientierte Mitarbeiter, die vorankommen wollen

Nach einer kaufmännischen Ausbildung und erworbener Berufspraxis bietet sich Ihnen mit der Fortbildung zum/zur Fachberater/-in Servicemanagement IHK die Möglichkeit, einen weiteren Schritt für Ihre berufliche Zukunft zu beschreiten. Der Abschluss zum/zur Fachberater/-in Servicemanagement IHK kann weiter die Basis sein, für Ihre weiterführenden Abschlüsse zum Fachwirt und Betriebswirt IHK.

Ihre Möglichkeiten und Aufgaben nach Qualifizierung zum/zur Fachberater/-in Servicemanagement IHK

IHK-geprüfte Fachberater/-innen sind qualifizierte Fachkräfte mit umfassender Sachkompetenz für einen betrieblichen Aufgabenbereich mit direktem Kundenkontakt. Es handelt sich um zielorientierte Mitarbeiter, die sich in ihrem Beruf entwickeln wollen und dafür insbesondere vertieftes organisatorisch-methodisches und dispositives Wissen nutzen.

Für wen ist die Fortbildung geeignet?

Diese IHK Fortbildung ist für Absolventen von Ausbildungen unterschiedlicher Fachrichtungen und Berufe geeignet. Berufseinsteiger müssen jedoch darauf achten, zunächst die erforderliche Berufspraxis zu erwerben.

Sie können sich zur Prüfung zum/zur Fachberater/-in Servicemanagement IHK anmelden wenn Sie

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dienstleistungs- oder servicespezifischen Ausbildungsberuf und anschließend mindestens sechs Monate Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und anschließend mindestens ein Jahr Berufspraxis oder
  • eine mindestens vierjährige Berufspraxis nachweisen. (2) Die Berufspraxis im Sinne des Abs. 1 muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den in § 1 Abs. 2 der in der Rechtsverordnung genannten Aufgaben haben
  • Abweichend kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen

Für genauere Informationen klicken Sie bitte unter dem jeweiligen Kurs-Angebot auf „Weitere Informationen“. Wenn Sie die persönlichen Voraussetzungen der Eignung erfüllen, können Teilnehmer dieser Fortbildung zur Förderung Meister-BAföG beantragen.

Aktuelle und praxisnahe Inhalte

Die Unterrichtsinhalte der Fortbildung zum/zur Fachberater/-in Servicemanagement IHK wurden 2017  in Zusammenarbeit mit Experten aus Praxis und Lehre entwickelt und richten sich immer am aktuellen Bedarf der Wirtschaft aus. Sie erwerben umfangreiches Know-how in den Bereichen betriebswirtschaftliches Handeln, Kommunikation und Konfliktmanagement, Organisieren und Führen sowie Servicemanagement.

Dabei beziehen sich unsere Dozenten immer auch auf den praktischen Einsatz Ihrer neu erworbenen Kenntnisse, beispielsweise durch die Analyse von Fallstudien und zahlreichen Beispielen aus der Praxis. Die Inhalte sind interessant und verständlich aufbereitet und beruhen auf hochaktuellen Standards.

Ihre Vorteile

Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung und erster Berufspraxis bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich praxisnah weiterzubilden, um höhere Positionen anzustreben und verantwortliche Aufgaben zu übernehmen.

Unsere Dozenten stammen aus Unternehmen der Wirtschaft und bilden die Teilnehmer unter Berücksichtigung der aktuellsten Entwicklungen des Marktes vielseitig und umfassend aus.

Abschlüsse aus IHK-Fortbildungen genießen europaweit eine hohe Anerkennung und weisen die besondere fachliche Kompetenz der Absolventen nach.

Gegenüber einer Fortbildung zum/zur Fachberater/-in Servicemanagement IHK in Fernkursen bieten unsere Wochenende- und Blockwochenlehrgänge in Vollzeit die Vorteile der Regelmäßigkeit und eines persönlich anwesenden Dozenten. Im Kontext der Gruppe lässt sich so besonders aktiv und produktiv arbeiten.

Das Schulungszentrum Villa Manskopf, Airport nahe gelegen in Frankfurt Niederrad, in der Nähe der Galopprennbahn, ist sehr gut mit Bus und Straßenbahn zu erreichen.

 

Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie direkt unter dem Lehrgangsangebot: