Fachwirte IHK

Der Fachwirt ist die kaufmännische Führungskraft innerhalb einer Branche

Fachwirte sind:

  • berufserfahrene Branchenspezialisten mit erweiterten und vertieften betriebswirtschaftlichen Kenntnissen
  • branchenspezifisch qualifiziert, um als Fach- und Führungskräfte insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen bestehen zu können
  • qualifizierte Mitarbeiter, die innerbetriebliche Zusammenhänge und gesamtwirtschaftliche Abhängigkeiten beurteilen können
  • aufstiegsbewusste Mitarbeiter, die vorankommen wollen

Nach der kaufmännischen Ausbildung und zwei- bis dreijähriger Berufspraxis ist die IHK-Weiterbildungsprüfung als Fachwirt in über 30 Fachrichtungen möglich, zum Beispiel:

  • Bank
  • Finanzberatung
  • Versicherungen und Finanzen
  • Güterverkehr und Logistik
  • Handelsfachwirt
  • Immobilien
  • Industrie
  • Personenverkehr und Mobilität
  • Technik
  • Tourismus
  • Veranstaltung
  • Wirtschaft

 

Absolventen-Meinung:

Fachwirte sagen über sich selbst:*)

  • Für fünf von zehn Absolventen hat sich die Fachwirtprüfung vorteilhaft im Beruf ausgewirkt. Sichtbar wird der Erfolg in höherer Position (75 Prozent), finanzieller Verbesserung (69 Prozent) und Sicherheit des Arbeitsplatzes (20 Prozent)
  • Knapp 75 Prozent würden sich wieder für dieses Weiterbildungsziel entscheiden
  • Für knapp die Hälfte der Absolventen entspricht die jetzige Position ihrer neu erlangten beruflichen Qualifikation
  • Mehr als zwei Drittel der Absolventen sind unter 30 Jahre alt

Mehr Informationen finden Sie unter den von uns angebotenen Lehrgängen.

*) "Aufstieg mit Weiterbildung", 8. Umfrage unter Absolventen der IHK-Weiterbildung, August 2014